Unser Mediatipp:

brand eins Magazin zum Hören


Wieso gerade Führungskräfte weniger auf Hierarchien setzen sollten, Arbeit delegieren nicht immer die richtige Reaktion ist und weshalb sich die ideale Firma durch Angstfreiheit auszeichnet, erklärt Dr. Ursula Schütze-Kreilkamp im Interview der aktuellen brand eins Ausgabe mit dem Schwerpunkt "Neue Arbeit". Neben dem Printmagazin gibt es brand eins auch zum Hören: Das Internetradio detektor.fm produziert einmal monatlich eine einstündige Sendung zur aktuellen Ausgabe. Sie können die Sendung als Podcast bei detektor.fm abonnieren oder auch jederzeit bei Soundcloud und Spotify hören.

 

Die aktuelle Ausgabe von brand eins mit dem Schwerpunkt "Neue Arbeit" stellt neue Fragen an alte Modelle, u. a.: Warum Büroarbeit immer mehr wie Fabrikarbeit organisiert wird, "lean office" aber immer mehr Menschen den Spaß an der Arbeit nimmt. Warum wir auf der Arbeit besser doch nicht authentisch sein sollten. Und warum Begriffe wie Demut, Barmherzigkeit und Bescheidenheit beim Nachdenken über Führungskräfte eine größere Rolle spielen sollten.

 


Das Projekt "Die Führungskräfteschmiede" wurde von 2016 bis 2019 im Rahmen des Programms "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.