16.06.2017

Karriere mit Kindern? Nicht trotzdem, sondern gerade deswegen!

Die Mehrheit junger Frauen in Deutschland wünscht sich eine Familie und einen erfüllenden Beruf. Tatsächlich bleiben aber zahlreiche Frauen kinderlos, gerade Akademikerinnen. Von denen, die Kinder bekommen, verzichten jedoch viele auf eine berufliche Weiterentwicklung. Dass das nicht so sein muss, zeigte Journalistin Stefanie Bilen (im Bild) in ihrem mit vielen praktischen Anregungen gespickten Vortrag am Donnerstag, dem 15. Juni 2017.

Artikel lesen

10.04.2017

Chancengleiche Personalentwicklung umsetzen

Von der ersten Idee bis zur Umsetzung – viele Wege führen zum Ziel. Beim dritten Termin der Werkstattreihe für Personalverantwortliche stand die Planung der Umsetzung von chancengleicher Personalentwicklung im Mittelpunkt: Wie gelingt ein guter Transfer in die Praxis? Wer soll wann und in welchem Umfang mit eingebunden werden? Wie vermitteln wir erfolgreich den Sinn des geplanten Vorhabens und nehmen alle im Veränderungsprozess mit? Für einen Einblick in die Wirkung von Mitarbeitergesprächen stand Elisabeth Wazinski (links im Bild), Bereichsleitung Frau & Karriere der KWB e. V., Rede und Antwort.

Artikel lesen

20.03.2017

Instrumente einer chancengleichen Personalentwicklung

Welche Instrumente und Methoden sind geeignet, um unser gestecktes Ziel mit dem bestehenden Personal zu erreichen? Wie nehmen wir bei der Umsetzung die Mitarbeiter/-innen mit? Sind wir noch auf dem richtigen Weg? Diese und ähnliche Fragen beschäftigten die Teilnehmer/-innen in der zweiten Werkstatt der Führungskräfteschmiede mit dem Schwerpunkt "Instrumente einer chancengleichen Personalentwicklung" am 16. März 2017.

Artikel lesen

09.03.2017

Internationaler Frauentag im Rathaus

Feierlich, fröhlich, aber auch nachdenklich ging es beim Senatsempfang zum Internationalen Frauentag am Mittwoch, dem 8. März 2017, im Hamburger Rathaus zu. Die Referentinnen der Führungskräfteschmiede Cornelia Schmidt und Madlen Fidorra (links im Bild) waren im vollbesetzten goldenen Saal dabei und erlebten starke feministische Bekenntnisse von vielen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Wissenschaft. Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, betonte in ihrem Grußwort die erzielten Erfolge für die Frauenrechte, betonte aber auch, dass leider nichts hiervon mehr selbstverständlich sei. Unter den politischen Entwicklungen der letzten zwölf Monate geraten erkämpfte und akzeptierte Standards der Gleichberechtigung unter Druck.

Artikel lesen

01.03.2017

Die Macht der Stimme: Erfolgsfaktor und Führungsinstrument

Die Stimme als Visitenkarte der Persönlichkeit entscheidet maßgeblich darüber, ob und wie das Gesagte ankommt. Referentin Tomma Hangen zeigte Nachwuchsführungskräften am Dienstag, dem 28. Februar 2017, anhand von beeindruckenden Beispielen die Macht der Stimme und gab Anregungen, wie sie bewusst und effektiv im Führungskontext eingesetzt werden kann. Über 70 Gäste besuchten die Veranstaltung im Gästehaus der Universität Hamburg und nutzten beim anschließenden Get-together die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.

Artikel lesen

wurde entwickelt und gefördert durch:

    

 

 

 

Sozialpartner:

 

Projektträger

KWB e. V.