07.09.2017

3. Staffel der Werkstatt-Reihe der Führungskräfteschmiede gestartet

Vier Unternehmen starteten am Dienstag, dem 5. September 2017, in die dritte Staffel der Organisationsentwicklung der Führungskräfteschmiede. Unter Leitung von Betriebsberaterin Cornelia Schmidt stand die Kick-off-Veranstaltung unter dem Titel "Bestandsaufnahme: Ressourcen und Handlungsfelder sichtbar machen". Die Werkstatt-Reihe bietet Teilnehmern/-innen aus kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit, branchenübergreifend zu den Themen HR, Personalentwicklung und Führungskultur in Austausch zu treten und voneinander zu lernen.

Artikel lesen

14.07.2017

Volle Kraft voraus: Unternehmen auf Diversitäts-Kurs

"Potenziale zu finden und zu halten, ist eine der schwierigsten Aufgaben im Unternehmen", erklärte Joachim Leins von der SICK AG seine Teilnahme an der KWB-Veranstaltung "Alle Potenziale an Bord? Personalvielfalt als Schlüssel zum Erfolg!". Unternehmensvertreter/-innen unterschiedlicher Branchen waren am 13. Juli 2017 zusammengekommen, um aus dem alten Fahrwasser auszubrechen und sich auf Erkundungstour nach unentdeckten Potenzialen zu machen. Auf drei "Inseln" erhielten sie Impulse zu den Themen "Die alternde Belegschaft", "Frauen für Führung begeistern" sowie "Klare Sicht auf Potenziale: Menschen mit Fluchtgeschichte".

Artikel lesen

22.06.2017

Die Führungskräfteschmiede im Literaturhauscafé

Führungskräfte: intern entwickeln oder extern suchen? So lautete der Titel des Vortrags, mit dem Cornelia Schmidt, Organisationsberaterin der Führungskräfteschmiede, die Gäste am Mittwoch, dem 21. Juni 2017, im Literaturhauscafé begeisterte. Eingeladen zum Karrieredinner an die Hamburger Außenalster hatte der Kooperationspartner Die Führungskräfte e. V. Schmidt spannte den Bogen von den aktuellen Herausforderungen Agilität, Digitalisierung und Diversität hin zu den individuellen HR-Strategien, mit denen Unternehmen versuchen, dem Fachkräftemangel und aktuellen Veränderungen zu begegnen.

Artikel lesen

20.06.2017

Selbstmanagement statt Stressmanagement

Was braucht es, um aus Stressmustern auszubrechen? Forscher sagen: neuronale Neuverknüpfungen. Doch ist das praktisch überhaupt möglich? Und wenn ja, wie kann das gehen? Gastreferentin Silke Potthast verriet den Teilnehmerinnen des Bottle Salons am 8. Juni 2017, welche Mechanismen dabei wirken und welche Wege es gibt, auch in Stresssituationen im Selbstmanagement zu bleiben und so zu handeln, wie wir es uns wünschen.

Artikel lesen

16.06.2017

Karriere mit Kindern? Nicht trotzdem, sondern gerade deswegen!

Die Mehrheit junger Frauen in Deutschland wünscht sich eine Familie und einen erfüllenden Beruf. Tatsächlich bleiben aber zahlreiche Frauen kinderlos, gerade Akademikerinnen. Von denen, die Kinder bekommen, verzichten jedoch viele auf eine berufliche Weiterentwicklung. Dass das nicht so sein muss, zeigte Journalistin Stefanie Bilen (im Bild) in ihrem mit vielen praktischen Anregungen gespickten Vortrag am Donnerstag, dem 15. Juni 2017.

Artikel lesen

wird gefördert durch:

    

 

 

 

Sozialpartner:

 

KWB e. V.