21.08.2019

Willkommen zurück im Arbeitsalltag

Die Ferien sind vorbei – willkommen zurück im Arbeitsalltag. Doch was tun, wenn wichtige Termine im Büro anstehen, aber das Kind krank zu Hause bleiben muss? Eine Zwickmühle, in der sich wahrscheinlich alle berufstätigen Eltern schon einmal befanden. Im aktuellen KWB-Newsletter erfahren Unternehmen, wie sie Beschäftigte bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützten können. Werfen Sie auch einen Blick auf die Bewerberinnen und Bewerber, die sich im Newsletter präsentieren – vielleicht ist Ihr neues Teammitglied dabei.

Artikel lesen

04.04.2019

Potenziale des Arbeitsmarktes

Der aktuelle Newsletter stellt Ihnen Möglichkeiten und Angebote vor, die Sie dabei unterstützen, Ihr Unternehmen zukunftsfähig und für Fachkräfte attraktiv aufzustellen. Dabei liegt diesmal ein Schwerpunkt auf den Themen "Digitalisierung" sowie "Familie und Karriere". Ob Fachinformatiker für Systemintegration, Softwareentwicklerin oder Kauffrau für Büromanagement – fähige Fachkräfte und potenzielle Auszubildende finden Sie ebenfalls direkt in diesem Newsletter.

Artikel lesen

11.12.2018

Inspiration für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019

Ist Ihr Unternehmen für das nächste Jahr personell gut aufgestellt? Haben Sie die gesetzlichen Neuerungen im Blick? Sind Ihre Führungskräfte für kommende Herausforderungen gewappnet? Der aktuelle Newsletter präsentiert eine Auswahl an öffentlich geförderten Angeboten, Führungsschulungen, Gesetzesänderungen und Best-Practice-Unternehmen, die neue Wege des Personalrecruitings gehen. Lassen Sie sich inspirieren und schmieden Sie Pläne für das Jahr 2019!

Artikel lesen

26.11.2018

Als Frau an Bord: Tipps einer Hamburger Werftchefin

Natallia Dean (im Bild), Direktorin der Pella-Sietas-Werft, war am Donnerstag, dem 15. November 2018 zu Gast beim Fachvortrag der Führungskräfteschmiede im Gästehaus der Universität Hamburg. Sie gewährte an diesem Abend weiblichen (Nachwuchs-)Führungskräften Einblicke in ihren Werdegang, in Erfolge und Herausforderungen.

Artikel lesen

09.09.2018

Führung abschaffen in agilen Arbeitsstrukturen?

Führung abschaffen in agilen Arbeitsstrukturen? Diese Frage beantwortete Organisationsberaterin Nadja Töpper (im Bild) beim vergangenen Fachvortrag mit einem umfassenden, anschaulichen Ausflug in die digitale Transformation und vielen praxisnahen Tools für den Arbeitsalltag. Führung in agilen Kontexten bedeute "weg von der Treppe und einer Führung von oben, hin zum Dirigenten eines Orchesters auf Augenhöhe".

Artikel lesen

wird gefördert durch:

    

 

 

 

Sozialpartner:

 

KWB e. V.