26.11.2018

Als Frau an Bord: Tipps einer Hamburger Werftchefin

Natallia Dean (im Bild), Direktorin der Pella-Sietas-Werft, war am Donnerstag, dem 15. November 2018 zu Gast beim Fachvortrag der Führungskräfteschmiede im Gästehaus der Universität Hamburg. Sie gewährte an diesem Abend weiblichen (Nachwuchs-)Führungskräften Einblicke in ihren Werdegang, in Erfolge und Herausforderungen.

Artikel lesen

09.09.2018

Führung abschaffen in agilen Arbeitsstrukturen?

Führung abschaffen in agilen Arbeitsstrukturen? Diese Frage beantwortete Organisationsberaterin Nadja Töpper (im Bild) beim vergangenen Fachvortrag mit einem umfassenden, anschaulichen Ausflug in die digitale Transformation und vielen praxisnahen Tools für den Arbeitsalltag. Führung in agilen Kontexten bedeute "weg von der Treppe und einer Führung von oben, hin zum Dirigenten eines Orchesters auf Augenhöhe".

Artikel lesen

02.08.2018

Potenziale des Arbeitsmarktes

Im aktuellen KWB-Newsletter erläutert unter anderem die Inhaberin von EDEKA Müller ihre inklusive Personalpolitik und die BUDNI-Ausbildungsreferentin, was sie an ihrer Teilzeit-Auszubildenden so schätzt. Profitieren Sie außerdem von der Präsentation spannender Bewerber/-innen und vielfältiger KWB-Veranstaltungen. Abonnieren Sie jetzt den KWB-Newsletter und klicken Sie in die aktuelle Ausgabe hinein.

Artikel lesen

05.06.2018

Wie der Ausstieg aus der Stressfalle gelingt

"So, wie wir mit unserem Körper umgehen, gehen wir mit anderen Menschen um!" Mit dieser Aussage sensibilisierte Dr. Hans-Peter Unger (im Bild) seine Zuhörerinnen am vergangenen Donnerstag beim Fachvortrag der Führungskräfteschmiede. Darum müssten gerade Führungskräfte darauf achten, was ihnen ihr Köper für Signale gibt. Der Experte erklärte unterhaltsam in seinem Vortrag, warum es so entscheidend ist, mit den eigenen Bedürfnissen und Körpersignalen in Kontakt zu bleiben: Unsere emotionale Balance ist nicht nur für die eigene seelische und körperliche Gesundheit von entscheidender Bedeutung, sondern auch die Basis für gute Führung.

Artikel lesen

08.03.2018

Internationaler Frauentag

Hipp, hipp, hurra! Die KWB lässt alle Frauen hochleben und feiert die Errungenschaften, die Frauen weltweit bis heute durchsetzen konnten. Seit 107 Jahren wird am 8. März bestehende geschlechtsspezifische Benachteiligung angeprangert und Frauen für ihr gesellschaftliches Engagement gedankt. Der Einsatz für Chancengleichheit und ein selbstbestimmtes Leben ist auch heute noch nicht obsolet. Deshalb geben unter anderem die KWB-Projekte Comeback, Die Führungskräfteschmiede, ServiceCenter Teilzeitausbildung, Stark im Beruf, Womenomics und Worklife täglich alles, um gemeinsam mit Ihnen diesen Zielen näher zu kommen. Foto: iStock © Youngoldman

Artikel lesen

wurde entwickelt und gefördert durch:

    

 

 

 

Sozialpartner:

 

Projektträger

KWB e. V.